Imagevideo, Imagefilm oder Erklärvideo - Wie heißt das denn jetzt richtig?

Als Videoproduktion mit Schwerpunkt Erklärvideo kommen wir manchmal in Erklärungsnot: Kann ein Image Film animiert sein? Ist ein Erklärvideo automatisch dieses "Simpleshow-Format", bei dem Hände kleine Figuren hin und her schieben? 

Die Antwort ist recht einfach: Alles kann, nichts muss! Denn meistens haben unsere Kunden weniger eine klare Vorstellung darüber, was für ein Videoformat sie möchen - vielmehr haben sie ein Problem, zu dem sie sich eine Lösung erhoffen. Dabei kann es darum gehen, das eigene Image etwas aufzupolieren, oder aber um erklärungsbedürftige Themen, wie zum Beispiel eine Dienstleistung oder ein Produkt. 

Poetisch könnte man sagen: Ein Erkärvideo ist ein Erklärvideo ist ein Erklärvideo (Frei nach Gertrude Stein). Was zählt ist der Mehrwert, den ein solches Video für Ihr Unternehmen mit sich bringt. Und der kann gewaltig sein! Wenn Sie also einen Imagefilm oder ein Erklärvideo erstellen lassen, sollten Sie weniger auf das Format achten - und mehr darauf, ob es konzeptionell dort ansetzt, wo Sie im Unternehmen Schwierigkeiten haben.

Vielleicht klagt der Vertrieb darüber, dass er ständig dasselbe Modell erklären muss. Vielleicht stockt das Recruiting bei der Suche nach neuen, geeigneten Mitarbeitern. Oder der B2B Partner muss über eine Neuerung in Ihren Prozessen informiert werden. Egal ob Startup, Mittelstand oder börsennotiertes Unternehmen - wo Menschen zusammen arbeiten, sind auch Herausfoderungen nicht weit. Und ein cleveres Video kann es mit so ziemlich jeder Herausforderung aufnehmen. 

Die Firma Dropbox hatte zum Beispiel lange Zeit das Problem, ihr Modell des "Shared Link" zu erklären. Und darum wurde kurzerhand ein Erklärvideo produziert, um generelle Fragen zu dieser Technologie im Vorfeld abzugreifen. Wie das ganze aussieht? Schauen Sie es sich einfach mal an: 

 

 

Können wir Sie vielleicht auch mit einem tollen Video unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach - kostenlos und unverbindlich!