Videos sind die Zukunft – aber warum eigentlich?

Alle reden über Videos und die Filmproduktionen schießen nur so aus dem Boden. Gründe gibt es hierfür viele. Der offensichtlichste ist wohl, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne immer kürzer wird. Wir wollen Informationen immer schneller verinnerlichen und innerhalb von Sekunden verstehen, was jemand von uns will. Eine wahre Beschleunigung der Kommunikation vollzieht sich, auch aufgrund der Dominanz von Messengern, sozialen Netzwerken und Plattformen wie Instagram, auf denen nur noch mittels Video und Bild kommuniziert wird.

 

Video ist das Zauberwort – denn aus einem Erklärvideo und Imagefilm lassen sich unzählige kleinere Beiträge ziehen, die dann wiederum auf sozialen Netzwerken und zu Werbezwecken verwendet werden können. Gerade für mittelständische Unternehmen und Start-Ups bieten sich hier tolle Chancen, relativ kostengünstig an tolles Bild- und Videomaterial zu kommen.

 

Aber auch große Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die eine veränderte Kommunikationslandschaft mit sich bringt. Vor allem Quartalspräsentationen und die üblichen Powerpoint-Meetings reichen oft nicht mehr aus, um die Teilnehmer visuell zu stimulieren und für die Thematik zu begeistern.

Animierte Videopräsentationen bieten hier die Gelegenheit, aus trockenen Quartalszahlen spannende visuelle Eindrücke zu erzeugen, die im Kopf bleiben und Spaß machen.

 

Wer das Thema Video für sich entdecken möchte, sollte allerdings bedenken, dass die potentiellen Zuschauer mittlerweile per se ein geschultes Auge haben – denn 10 neue Videos sehen wir uns durchschnittliche am Tag an, sei es per Whatsapp, auf Facebook oder als Link in der Mail vom Kollegen.

 

Entsprechend hilft es nichts, ein Video schnell und billig zu produzieren, nur um dann zu hoffen, dass es sein Ziel erreicht. In diesem Fall sollte man vielleicht doch die Hände von der Videoproduktion lassen, denn die Zuschauer sind verwöhnt in dem, was sie präsentiert bekommen und man hat nur selten die Chance für einen zweiten Eindruck.

 

Ein professionelles Video besteht schließlich aus einer Vielzahl an kleinen Bausteinen, darunter Konzeption, Illustration/Animation, echtes Filmmaterial, Sounddesign, Sprecher, Postproduktion, Compositing und vieles mehr.

 

Hier helfen Full-Service Filmproduktionen dabei, ans Ziel zu gelangen und den gewünschten Kommunikationseffekt zu erzielen. Denn diese bündeln Konzepter, Producer, Motion Designer, Illustratoren, Sprecher und Sound-Design Spezialisten unter einem Dach.

 

Haben auch sie Interesse an einer professionellen Videoproduktion? Dann kontaktieren Sie unsere unverbindliche Videoberatung in Frankfurt am Main.