Web-Videos für Facebook & Co

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Videos erreichen auch auf Facebook mehr Menschen. So können Unternehmen mehr Sichtbarkeit erreichen und natürlich auch mehr von ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung verkaufen.

Aber worauf sollte man achten, wenn man ein Video für Facebook produziert? Die Antwort darauf gibt unser Produktions-Team mit der Top 5 Checkliste für Facebook-Videos!

1. Nutzen Sie Untertitel. Man vergisst es oft, aber Facebook-Videos werden oft zwischendurch angeschaut. In der Bahn, beim Mittagessen, im Office (wenn der Chef gerade nicht guckt). Das bedeutet auch, dass der Zuschauer erst einmal auf Sound verzichtet. Wenn Ihr Video also nicht gerade komplett ohne Text auskommt, sollten Sie diesen mit der Facebook Untertitel-Funktion einfügen.

2. Halten Sie sich kurz. Wir alle haben immer weniger Zeit. Beim Scrollen durch den Facebook-Newsfeed erst recht. Darum präferieren Zuschauer auch hier Videos unter 60 Sekunden. Sollte Ihre Thematik wirklich länger benötigen, laden Sie Ihr Video lieber in mehreren Teilen hoch.

3.Die ersten 10 Sekunden entscheiden. Diesen wichtigen Punkt vergisst man gerne, wenn man selber tief in der Thematik steckt: die Aufmerksamkeit des Zuschauers will zunächst gepackt werden. Das geht am Besten mit einem unterhaltsamen Einstieg, woraufhin man dann zu den wesentlichen Inhalten des Videos kommen darf.

4. Bewerben Sie Ihr Video. Ihr Video kann noch so gut sein, mittlerweile hat man kaum noch eine Chance eine größere Reichweite auf Facebook zu erzielen, wenn man nicht bereit ist, ein wenig Geld ins Marketing zu investieren. Zum Glück ist das auf Facebook extrem einfach und kann auch von Laien problemlos durchgeführt werden. Unser Tipp: Starten Sie mit einem minimalen Betrag, z.B. 10 Euro, und schauen Sie einmal, wie Ihr Video sich damit verbreitet.

5. Verlinken Sie Inhalte. Auch bei Facebook gilt: gemeinsam geht mehr. Markieren Sie Personen, denen das Video gefallen könnte, verlinken Sie andere Unternehmen und versuchen Sie gleich zu Beginn ein paar Likes zu kassieren (hier darf auch gemogelt werden, indem alle Mitarbeiter einen Daumen hoch geben). So steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Video auf Facebook richtig abhebt!